Vereinigung der Theaterfreunde für Altenburg und Umkreis e. V.

Liebe Theaterfreunde,

die Spielzeit 2019/20 wird eine besondere sein, da die Sanierung des Altenburger Hauses stattfinden wird. Dennoch wird es in Altenburg Theater geben.

Wir sollten gespannt sein auf ein „Theater am anderen Ort“, denn es wird nie wieder die Gelegenheit geben, in einem gigantischen sowie perfekt ausgestatteten Theaterzelt Aufführungen unseres Ensembles zu erleben. Lassen Sie sich auf dieses Abenteuer ein und freuen Sie sich auf eine besondere Atmosphäre. Als Förderverein des Theaters werden wir Unterstützung im Rahmen unserer Möglichkeiten leisten. 

Mit Sicherheit werden wir auch in dieser Spielzeit vielfältige Veranstaltungen für unsere Mitglieder und Interessierte anbieten. Veranstaltungsreihen wie das Theaterfrühstück und Wir um vier werden fortgesetzt. Sie bieten die Möglichkeit, sich über aktuelle Inszenierungen zu informieren sowie mit der Theaterleitung und Künstlern ins Gespräch zu kommen.

Ganz besonders wichtig ist es uns, dass die jüngeren Zuschauer einen Zugang zum Theater finden. Für viele Kinder ist der Besuch des Weihnachtsmärchens die erste Begegnung mit dem Theater. Deshalb wird es zum Weihnachtsmärchen bereits zum zehnten Mal einen Malund Zeichenwettbewerb geben. Es ist erstaunlich, wie Kinder das auf der Bühne Gesehene reflektieren.

Besonders freuen wir uns aber auch auf die Durchführung des Wettbewerbes Jugend rezitiert. Bereits zum 22. Mal findet diese für Kinder und Jugendliche der Region wichtige Veranstaltung statt, in der beeindruckende Leistungen der jungen Rezitatoren dargeboten werden. In einer großartigen Gala werden die Besten gemeinsam mit Schülern der Musikschule, die Preisträger verschiedener musikalischer Wettbewerbe sind, ihr Können zeigen.

Wir wünschen dem Theater Altenburg Gera ganz besonders für die Spielzeit 2019/20 viel Erfolg und dem Publikum außergewöhnliche Theatererlebnisse!

Barbara Grubitzsch
Vorsitzende