Für Sparfüchse: Nutzen Sie unser breitgefächertes Abonnementangebot und profitieren Sie von den vielfältigen Vorteilen!

Sanierung Puppentheater

 
 

Kasper braucht ein neues Kleid!

Spendenkampagne zur Sanierung des Puppentheaters am Gustav-Hennig-Platz

Kinder und Erwachsene tauchen bereits seit 1967 am Gustav-Hennig-Platz in die Welt des Puppenspiels ein. Humorvolle und berührende Geschichten, klassische Märchen und moderne Stücke ziehen immer wieder aufs Neue Klein und Groß in ihren Bann. Doch mittlerweile ist das Gebäude in die Jahre gekommen und entspricht nicht mehr den heutigen Erfordernissen. Um den Bedürfnissen des Brandschutzes sowie der Energieeffizienz Genüge zu tun, die technische Ausstattung auf den heutigen Standard zu bringen und nicht zuletzt, um den Komfort und die Sichtverhältnisse für das Publikum zu verbessern, wird das Puppentheater in den Jahren 2023 und 2024 umfassend saniert. Finanziert wird diese Maßnahme im Wesentlichen durch Fördermittel des Bundesministeriums des Inneren sowie die Stadt Gera, die Bauherrin und Eigentümerin der Immobilie ist.
Nicht budgetiert in dieser Maßnahme sind die neue Bestuhlung, die Neueinrichtung der Werkstätten und die Veranstaltungstechnik. Hierfür benötigen wir dringend Ihre Unterstützung! Am 1. November 2022 startet in Kooperation mit der EGG eine Spendenkampgange. Ziel ist es, die neue Bestuhlung (120 Sitzplätzen) mit Ihrer Unterstützung zu finanzieren. Um das zu erreichen benötigen wir insgesamt 10.000 Euro. Jede Spendensumme hilft!

In der Zwischenzeit können Sie die Puppenspielkunst in Gera in der Bühne am Park, im ehemaligen Theaterrestaurant Szenario sowie in der TheaterFABRIK erleben.