Keine öffentlichen Vorstellungen bis Ende April 2021 >>> Infos

150 Jahre Theater Altenburg

 
 

Die Festschrift

Am 16. April 1871 wurde das Herzogliche Hoftheater Altenburg feierlich eröffnet. Herzog Ernst I. von Sachsen-Altenburg hatte den Prachtbau zu Füßen des Residenzschlosses errichten lassen. Die Aufführung von Carl Maria von Webers romantischer Oper Der Freischütz zur Eröffnung bildete den Auftakt zu einem imposanten Premierenreigen: Das Altenburger Theater schrieb bis in die jüngste Vergangenheit Geschichte und spiegelte die historischen Umwälzungen über anderthalb Jahrhunderte wider.
Der 150. Geburtstag ist der willkommene Anlass, Rückschau zu halten und zu feiern. Für das opulent bebilderte Buch haben namhafte Expertinnen und Experten sowie Zeitzeuginnen und Zeitzeugen Artikel verfasst, welche die einzigartige Theatergeschichte einer Kleinstadt schlaglichtartig beleuchten. Dabei werden auch Seitenblicke nach Gera geworfen. Mit dem Theater der Nachbarstadt ist das Altenburger Theater bereits zum dritten Mal (1876/77, 1927/28 und seit 1995) fusioniert. Eine Chronik listet (nahezu) sämtliche Premieren auf, die seit 1871 stattgefunden haben.

Mit Beiträgen von Elisabeth Bauchhenß, Mona Becker, Felix Eckerle, Franziska Engemann, Klaus-Jürgen Kamprad, Ulrich Khuon, Peter Konwitschny, Frieder Krause, Roland Krischke, Lutz Mahnke, Christoph Meixner, Anno Mungen, Sophie Oldenstein, René Prautsch, Christian Repkewitz, Ronny Ristok, Michael Schindhelm, Ingo Schulze, Ulrich Sinn, Peter Sommer, Thomas Stolze und Annegret Werner


>>> Beitrag im MDR Thüringenjournal (17.02.2021)


Die Festveranstaltung

Am 16. April 2021 wurde zum Jubiläum die Festveranstaltung Freistatt schöner Geister auf Altenburg TV und als Stream über die Website, YouTube und Facebook übertragen. Das Video kann auch nachträglich noch angeschaut werden. In mehreren (Sonder-)Sendungen haben auch MDR Klassik und MDR Kultur das Altenburger Theater mit musikalischen Beiträgen, Interviews und historischen Bezügen gewürdigt.


>>> Video der Festveranslatung
>>> Sondersendung von MDR Klassik
>>> Beiträge von MDR Kultur
>>> Beitrag im MDR Thüringenjournal (16.04.2021)