Vom 24.06. bis 31.07.2024 befinden wir uns in der Spielzeitpause. In diesem Zeitraum findet kein postalischer Versand von Tickets, Gutscheinen oder Artikeln statt. Die Öffnungszeiten finden Sie hier!

Der kleine Angsthase 4+

Puppentheater nach dem Bilderbuch von Elizabeth Shaw
In einer Spielfassung von Pierre Schäfer
 


Dauer: 45 Min. · keine Pause

 

„Pass nur immer auf, Kleiner …
Es könnte dir etwas zustoßen.“
Oma

Der kleine Angsthase fürchtet sich vor Hunden, vor Wasser und vor großen Jungen. Die Oma sagt: Hunde können beißen! Im Wasser kann man ertrinken! Die Großen werden dir weh tun! Und weil der kleine Angsthase so große Angst hat, lachen die anderen ihn aus und rufen ihm nach: „Angsthase, Angsthase!“ Der einzige, der mit ihm spielt, ist der kleine Ulli. Der Onkel sagt, er solle einfach mutiger sein. Doch das ist leichter gesagt als getan. Eines Tages aber kommt der böse Fuchs ins Dorf und will den kleinen Ulli holen. Der kleine Angsthase muss all seinen Mut zusammen nehmen, wenn er seinen Freund retten und den bösen Fuchs besiegen will. Ob ihm das gelingt? Eine Geschichte für alle, die schon mutig sind, und für alle, die es noch werden wollen.

Basierend auf dem 1963 erschienenen Bilderbuchklassiker der irischstämmigen Illustratorin und Kinderbuchautorin Elizabeth Shaw (1920-1992) widmet sich Der kleine Angsthase mit Poesie und viel Witz einem großen Problem, das nicht nur kleine Kinder haben – der Angst vor den vermeintlichen Gefahren unseres alltäglichen Lebens.

Bitte beachten Sie die Mindestaltersangaben zu den einzelnen Stücken. Für Kinder unter drei Jahren ist leider grundsätzlich kein Einlass möglich. Wir bitte um Verständnis.

 


Mit freundlicher Unterstützung


Besetzung


Rezensionen

Ohrenschlackern und Theaterfreude

„Auf erzählerischer Ebene fließt viel Wortwitz ein, der auch die Großen schmunzeln lässt. Aber die Geschichte wird so einfach gehalten wie im Original, damit sie niemanden überfordert. Das ist zauberhaft anzusehen.“

Tobias Prüwer, Oktober 2023, Die Deutsche Bühne

Anrührendes nostalgisches Puppentheater

„Puppenbauerin Beatrice Baumann, Regisseur Pierre Schäfer und Puppenspieler Tobias Weishaupt entwickeln in ihren 45 ideenreichen Minuten einen wunderbar antiquierten Charme, der Kinder und Erwachsene gleichermaßen verzaubert. Selbst ohne kleine Kinder oder Enkel wird man diesen heiteren Theaterbesuch lieben.“

Ulrike Merkel, Oktober 2023, Ostthüringer Zeitung

Mediathek