Für Sparfüchse: Nutzen Sie unser breitgefächertes Abonnementangebot und profitieren Sie von den vielfältigen Vorteilen!

Anything Goes

Musical Comedy
Buch von Guy Bolton, P. G. Wodehouse, Howard Lindsay und Russel Crouse
Neufassung von Timothy Crouse und John Weidman
Musik und Gesangstexte von Cole Porter
Deutsch von Christian Severin (Dialoge)
Mit englischen Gesangstexten

 

„Ich sage Euch, Jungs, es ist nicht leicht, New Yorks bekannteste Bußpredigerin
zu sein! Wer führt mich zu den hochdestillierten Wassern?“
Reno Sweeney

Kurz bevor die M.S. America in See sticht, nimmt Billy Crocker, Sekretär des Börsenmaklers Elisha Whitney, noch schnell letzte Anweisungen entgegen. Er trifft dabei auf die ehemalige Nachtclubsängerin Reno Sweeney, die auf dem Schi_ in einer Erweckungs-Show auftreten soll. Billy erfährt, dass seine große Liebe Hope Harcourt auch an Bord ist, um zwecks Aufbesserung der finanziellen Lage ihrer Familie den englischen Lord Evelin Oakley zu heiraten. Das muss Billy natürlich verhindern. Gemeinsam mit dem verkleideten Sträfling Moonface Martin und Reno versucht Billy, Hope für sich zu gewinnen. Doch so einfach ist das nicht, denn sein erschlichenes Ticket gehört einem gesuchten Kriminellen! Nun muss er sich nicht nur vor seinem Boss, sondern auch vor dem FBI verstecken. Der Plan, die Hochzeit seiner Geliebten zu verhindern, droht zu scheitern, als er gefasst und eingesperrt wird ... Doch alles ist möglich – mit nur ein wenig Raffinesse und Geschick. 

Die Uraufführung des gefeierten Broadway-Klassikers Anything Goes fand am 21. November 1934 im Alvin Theatre in New York statt und ging ein Jahr darauf ans Palace Theatre des Londoner West Ends. Das Musical über die bunte Gesellschaft an Board des Transatlantikliners brachte zahlreiche Evergreens, wie I get a Kick Out of You, You’re the Top und natürlich das titelgebende Lied Anything Goes hervor. Letzteres wurde erst 2014 von Tony Bennett und Lady Gaga als Duett auf ihrem gemeinsamen Album Cheeck To Cheeck veröffentlicht.