Tickets für die Spielzeit 2022/23 ab sofort online, telefonisch und in unseren Theaterkassen erhältlich.

Dinner for One – Wie alles begann

Komödie für zwei Herren und eine Dame
Von Volker Heymann

 

„The same procedure as every year, James!“
Miss Sophie

Ein Regisseur ist auf der Suche nach der passenden Besetzung für den Sketch Dinner for One, den er neu inszenieren möchte. Beim kurzfristig anberaumten Vorsprechen tritt das Komiker-Duo Elvira und Klaus auf. Mangels Alternativen wird das Paar engagiert. Die Probenarbeit gestaltet sich schwierig. Dies liegt weniger an der Herausforderung, in die Rollen der Miss Sophie und des Butlers James zu schlüpfen, als an dem schauspielerischen Unvermögen und der mangelhaften Disziplin der beiden. Die Premiere scheint gefährdet. Doch am Ende hebt sich tatsächlich der Vorhang … 

Lauri Wylies Sketch Dinner for One oder Der 90. Geburtstag wurde 1961 vom NDR für das Fernsehen aufgezeichnet. May Warden als Miss Sophie und Freddie Frinton als Butler James erfreuen das TV-Publikum seither bei den alljährlichen Ausstrahlungen zu Silvester. Volker Heymanns (*1960) Komödie Dinner for One – Wie alles begann wurde 2002 in Mannheim uraufgeführt und spielt virtuos mit der bekannten Vorlage: Der erste Teil zeigt den Prozess des Vorsprechens und Probens, der zweite die Aufführung der wohl bekanntesten Geburtstagsfeier. 

Jörg Neumann verabschiedet sich mit seiner 47. Inszenierung nach 47 Berufsjahren vom Theater.