Eröffnungsgala

Feierlicher Spielzeitauftakt

 

„Wer vieles bringt, wird manchem etwas bringen; Und jeder geht zufrieden aus dem Haus.“
J. W. v. Goethe, Faust. Der Tragödie I. Teil

Seit Goethes Zeiten ist bekannt, dass ein bunter, abwechslungsreicher Spielplan Garant ist für großen Publikumszuspruch. Und wer könnte ein vielfältigeres Angebot bieten als ein Fünf-Sparten-Theater? Ob Musiktheater, Schauspiel, Ballett, Puppentheater oder Konzert: Auch die Spielzeit 2021/22 hält für jeden Geschmack die passenden Angebote bereit.
Freuen Sie sich auf den heiter-beschwingten Auftakt mit Golliwogg’s Cakewalk, Auszüge aus den Märchen Des Kaisers neue Kleider und Rumpelstilzchen sowie mehr oder weniger dramatische Opernszenen aus Eugen Onegin, In der Strafkolonie, Die menschliche Stimme oder Der Wildschütz. Erleben Sie erste Einblicke in die Ballett-Uraufführungen Corpus und Erzählte Erinnerungen, Szenen aus den Tschechow-Dramen Der Heiratsantrag und The Bear in Schauspiel und Oper, berührende
Passagen aus Die Ratten, Vater und Nathans Kinder, den fulminanten Auftritt der Comedian Harmonists sowie beschwingte Operetten- Nummern aus Die ganze Welt ist himmelblau! und Der Vetter aus Dingsda.

 


Mediathek

Fotos: Ronny Ristok