Kraftidioten

Präsentation #2 im Rahmen der Schultheatertage

Termine

 

Nachkriegszeiten sind herausfordernd, besonders für die Politiker eines Zwei-Parteien Systems, welches nicht viel von Moral hält. Zudem drängen Schulden, welche es zu begleichen gilt. Doch mit Finanzminister Rosenkranzes Plan demokratischer Natur, dies zu beseitigen, stimmen nicht alle überein, insbesondere Außenminister Balder Hælvette. Selbst das Familienleben bleibt nicht unbeschadet, wie Christian Schöneck bald feststellen muss. 
Um diesen einsamen Zeiten zu entfliehen, verliert man sich schnell in neue Leidenschaften. Jedoch werden alle riskanten Spiele irgendwann ihr Ende finden.

All das erwartet einen im Stück „Kraftidioten", verfasst von Laetitia Gräfe. In spannenden 45 Minuten wird diese von der Darstellen und Gestalten Gruppe Klasse 10 des Friedrichgymnasiums auf großer Bühne verkörpert. 

Spielleitung: Laetitia Gräfe, Kathrin Hoertzsch

 


Mit freundlicher Unterstützung