Zukunftsmusik ostwärts: Rumänien

Thementag

 

Rumänien, dieses faszinierende, wilde, weite Land soll uns nicht fremd bleiben! Mit einem Thementag nähern wir uns der Geschichte, Kultur und Musik des südosteuropäischen Nachbarn. Renommierte Sprachforscher, Komponisten und Historiker werden über die jüngere deutsch-rumänische Geschichte berichten und über die Besonderheiten rumänischer Musik sprechen. Selbstverständlich werden wir Rumänien auch musikalisch und kulinarisch besser kennen lernen. Der Thementag soll Auftakt und Einstimmung zu den Konzerten der Reihe Zukunftsmusik ostwärts mit Schwerpunkt Rumänien sein.

Gäste: Dr. Gundel Große, Oliver Wurzbacher (Uni Jena), Prof. Violeta Dinescu (Uni Oldenburg), Claudiu Florian (Rumänisches Kulturinstitut Berlin), Dr. Valentina Sandu-Dediu und Prof. Dr. Dan Dediu (Musikuniversität Bukarest)

Moderation: Birgit Spörl

Violine: Vasile Hanciu 
Klavier: Mirela Zbarcea 

ABLAUF (Änderungen vorbehalten):
11:00 Vorträge zur rumänischen Geschichte und Kultur
12:30 Mittagspause mit rumänischem Büfett
13:30 Vorträge zur rumänischen Musik
15:00 Kaffeepause
15:30 Podiumsdiskussion mit offener Fragerunde
__________________________________________

Konzerte in der Reihe Zukunftsmusik ostwärts:

1. Philharmonisches Konzert
Johannes Brahms (1833-1897):
Klavierkonzert Nr. 1 d-Moll op. 15
Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 68

273. Foyerkonzert
Kammermusik und Lieder von George Enescu

2. Philharmonisches Konzert
Mit Werken von George Enescu und anderen rumänischen Komponisten sowie einer Uraufführung: Dan Dediu: Konzert für Violoncello und Orchester op. 167

Konzerte im Rahmen der Städtepartnerschaft:
3. Philharmonisches Konzert (A)
Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 3 d-Moll

3. Philharmonisches Konzert (B)
George Enescu: Sinfonie Nr. 1 Es-Dur op. 13
Modest Mussorgsky/Maurice Ravel: Bilder einer Ausstellung