Corona-Infos +++Ab sofort gilt die 3G-Regel am Theater Altenburg Gera.+++

Eleven des Thüringer Staatsballetts

Seit Beginn der Spielzeit 2018/19 besteht das Elevenprogramm des Thüringer Staatsballetts, das 14 jungen Tänzerinnen und Tänzern für eine Spielzeit die Chance bietet, aufbauend auf ihre Ballettausbildung erste professionelle Bühnenerfahrung am Theater Altenburg Gera zu sammeln. Das Nachwuchsprogramm wird ermöglicht durch die Thüringer Staatskanzlei und ist bis 2024 finanziert.
Die Eleven, die von der Staatlichen Ballettschule Berlin, der Tanz Akademie Zürich und der Palucca Hochschule für Tanz Dresden sowie von internationalen Ballettschulen nach Gera kommen, erhalten die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Thüringer Staatsballett zu trainieren, an bestimmten Premieren und Repertoireproduktionen im Ballett (z.B. Forever Lennon, Giselle) und Musiktheater (z.B. Spamalot, Cabaret, Das Lied von der Erde, In der Strafkolonie) teilzunehmen und unter der Leitung des neuen Ballettmeisters Vitalij Petrov ihre tänzerischen Fähigkeiten weiterzuentwickeln.
Bisher waren die jungen Nachwuchstalente außerdem in eigens für sie kreierten Ballettabenden wie Festhalten! oder dem Galaprogramm Tour de Danse zu erleben. In der Spielzeit 2021/22 bringt die Junior Company den zweiteiligen Ballettabend Erzählte Erinnerungen mit Tanzmotiven aus Japan und Taiwan auf die Bühne.

Eleven 2021/2022:

Isabella Bellotti Fargnolli                   
Andrea Castillo Gimenez
Larissa Gomes de Sant’Anna da Silva               
Larissa Peracoli Guerra
Sengwon Lee
Amaya Simon
Ayano Yanagi
Matheus Ricardo Oliveira França Dos Santos           
Ghabriel Gomes
Danila Kapustin
Victor Costa Santos
Felipe dos Santos Vasques   
Felipe Sales
Hugo Vargas Zati

Aktuelle Stücke & Konzerte