Tickets für die Spielzeit 2022/23 ab sofort online, telefonisch und in unseren Theaterkassen erhältlich.

Elena Köhler

Foto: Enrico Strecker

Nach ihrem erfolgreich abgeschlossenen Architekturstudium an der TU Cottbus folgte Elena Köhler (*1985) ihrer künstlerischen Neigung und erweiterte dies mit dem Masterstudium „Bühnenbild_Szenischer Raum“ an der TU Berlin, welches ebenso die Disziplin Kostümbild einschloss.Nach einigen Assistenzjahren an großen Theatern arbeite sie daran angeschlossen an eigenen Theaterproduktionen aller Sparten in Selbstständigkeit, wobei sie zum Beispiel zu den Bayrischen  Theatertagen eingeladen wurde. Daraufhin verdingte sie sich erfolgreich am Theater der Jungen Welt in Leipzig als Ausstattungsleiterin.

Der Reiz der Vielseitigkeit von Oper gepaart mit Schauspiel, Puppenbühne und Ballett lockten Elena Köhler zur Spielzeit 2019/20 allerdings zurück an ein Mehrspartenhaus, das Theater Altenburg Gera, wo sie nun schon seit einiger Zeit als feste Ausstatterin ihre Kreativität entfalten kann. Hier gestaltet sie mit Freude zahlreiche Stücke in Bühne und Kostüm wie die Oper Das Telefon oder Die Liebe zu dritt/ Die menschliche Stimme unter Regie von Kay Kuntze, das Musical Mein Freund Bunbury, das Schauspiel Der Heiratsantrag/ Das Jubiläum, das Märchen Rumpelstilzchen unter Regie von Manuel Kressin und viele mehr. Aktuell werden die Premieren des Puppenstücks Biografie: Ein Spiel unter der Regie von Holk Freitag und der zweiteilige Ballettabend Erzählte Erinnerungen der Eleven des Thüringer Staatsballetts zu sehen sein.

Sie experimentiert außerdem gerne mit dem Performativen im öffentlichen Raum sowie auch der Fusion Rauminstallation mit dem darstellenden Spiel.

Weitere Informationen unter: www.elenakoehler.com

Aktuelle Stücke & Konzerte