+++ Der Spielbetrieb ist vorerst bis 19. April eingestellt +++ Weitere Infos hier +++

Maia Andrews

Die junge australische Sopranistin Maia Andrews ist Mitglied des Thüringer Opernstudios. Parallel dazu wird sie im Frühjahr 2020 ihren Master Operngesang an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar bei Prof. Siegfried Gohritz abschließen. Sie machte ihr Bachelor-Studium (Musik) an der University of New South Wales und Diplom der Oper am Sydney Conservatorium of Music. Weitere Kurse, die ihr Studium stark beeinflussten, waren die Internationale Musikakademie für Solisten unter Anleitung von KS Prof. Christiane Iven, die Intensive Opera Audition Training Meisterklasse an der Universität der Künste Berlin, die Internationale Musikakademie München bei Prof. Gerd Uecker, intensiver Unterricht bei Jack LiVigni, Gesangscoach beim Jette Parker Program in Covent Garden (finanziert von der Wagner Society NSW) und Meisterklassen bei Éva Marton, Catherine Foster und KS Helen Donath.
Zuletzt wurde Maia im November 2019 eingeladen, wieder die Gretel aus Hänsel und Gretel (Humperdinck) mit der Jenaer Philharmonie aufzuführen, nachdem sie mit ihnen im Mai 2018 die gleiche Rolle in einem Konzert sang. Im Februar 2019 sang sie die Pamina in Mozarts Zauberflöte am Studiotheater Belvedere Weimar und nochmal im folgenden Sommer beim Musikfestival Oper Oder-Spree, geleitet von Georgios Vagianos. 
Bevor Maia 2016 nach Deutschland zog, war sie Mitglied des Pacific Opera Young Artist Program in Sydney, wo sie in verschiedenen Konzerten, Meisterklassen und in einer Produktion von Le Nozze di Figaro als Susanna auftrat. Weitere wichtige Partien waren: Barbarina (Le Nozze di Figaro, Rockdale Opera), Zerlina (Don Giovanni, Sydney Independent Opera), Mademoiselle Silberklang (Der Schauspieldirektor, Sydney Conservatorium) und Amy (Little Women, Mark Adamo, Sydney Conservatorium). 2018 kehrte Maia nach Australien zurück, um am MTO German-Australian Opera Grant in Melbourne teilzunehmen, bei dem sie als Finalistin den Förderpreis erhielt.
Maia ist zutiefst dankbar für die Unterstützung, die sie im Laufe ihres Studiums erhielt: MTO German-Australian Opera Grant; vom Helpmann Family Foundation Scholarship, Patricia Lucas Music Achievement Scholarship, Opera and Arts Support Group, NSW Wagner Society, und Joan Sutherland and Richard Bonynge Foundation.

Aktuelle Stücke & Konzerte