Emilie Menezes de Siqueira

Foto: Ronny Ristok

Emilie Menezes de Siqueira kommt aus der brasilianischen Großstadt Curitiba und begann ihre Tanzausbildung an der Escola de Dança Teatro Guaíra. Im Alter von 16 Jahren absolvierte sie ein zweijähriges Praktikum an der Compagnia Balé Teatro Guaira. Zur Spielzeit 2011/12 wechselte sie an die Coastal City Ballet Company in Vancouver. Im Jahr 2015 wurde sie Ensemblemitglied am Oregon Ballet Theater in Portland/USA und tanzte in Choreografien von George Balanchine, Nacho Duato und August Bournonville. Ein Jahr später zog sie nach Las Vegas und war am Nevada Ballet Theatre tätig, wo sie zum Beispiel mit dem Cirque du Soleil, Cynthia Gregory und Paul Taylor zusammenarbeitete. Seit 2018/19 ist sie beim Thüringer Staatsballett engagiert, wo sie u.a. im dreiteiligen Ballettabend Impulse zu erleben war. In der Spielzeit 2020/21 tanzte sie in den Ballettgalas Tanz aus der Reihe und TanzLust.

Aktuelle Stücke & Konzerte