Keine öffentlichen Vorstellungen bis Ende April 2021 >>> Infos

Die Geschäftsleitung der Theater Altenburg Gera gGmbH schreibt ab der Spielzeit 2021/22 (ein früherer Vertragsbeginn zur Einarbeitung ist möglich) folgende Stelle zur Besetzung aus:


Chefdisponent/in und Leiter/in Künstlerisches Betriebsbüro (m/w/d)


Die Beschäftigung erfolgt auf Grundlage des NV Bühne (SR Solo) und den Regelungen des aktuell gültigen Haustarifvertrags. Der überwiegende Einsatzort ist Gera.

Die Theater Altenburg Gera gGmbH ist mit acht Spielstätten in Altenburg und Gera, mit fünf Sparten (Musiktheater, Ballett, Schauspiel, Puppentheater, Konzerte), ca. 900 Veranstaltungen und ca. 150.000 Besuchern jährlich eines der bedeutenden Theater Thüringens.

Anforderungen:

  • Erfahrung im KBB, vorzugsweise in einem Mehrspartentheater
  • ausgeprägtes Organisationstalent und Kommunikationsfähigkeit
  • gute Kenntnisse in theasoft (oder einer anderen Dispositionssoftware) und MS-Office
  • Kenntnisse in den Bereichen Arbeitszeitgesetz, Vertragsrecht und den gängigen Tarifverträgen (NV-Bühne, TVK, TVöD)
  • künstlerisches Einfühlungsvermögen
  • Diskretion
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Kontaktfreudigkeit und Flexibilität
  • Bereitschaft zu theaterüblichen Arbeitszeiten sowie Rufbereitschaft
  • verhandlungssicheres Beherrschen der deutschen und englischen Sprache
  • PKW Führerschein


Arbeitsaufgaben:

  • Koordination und Kommunikation mit Theaterleitung, Spartenleitern, Verwaltung, technischer Leitung und Besucherservice
  • Leitung des Künstlerischen Betriebsbüros mit 3 Mitarbeiter/innen
  • Erstellung der Jahresdisposition (Vorstellungen, Gastspiele, Fremdveranstaltungen, Proben)
  • Erstellung und Aktualisierung von Jahres-, Monats-, Wochen- und Tagesplänen in Bezug auf Besetzungen, Spielstätten und Probenräume
  • Pflege und Aktualisierung des Dispositionssystems theasoft und der dazugehörigen Datenbanken
  • Planung und Disposition von Sonderveranstaltungen, Abstechern und Gastspielen
  • Leitung von Planungsrunden
  • Planung und Kommunikation der Einsätze im Thüringer Opernstudio
  • Organisation von Auditions, Kontaktpflege mit Agenturen und Arbeitsvermittlungen
  • Engagement von Einspringern und Choraushilfen einschl. Gagenverhandlungen und -abrechnung 


Bewerbungskosten können nicht erstattet werden.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt behandelt.